Aktuelles

Kindergartenwallfahrt 2017

Treffpunkt war der Petrischulhof, wo Dechant Best und Dekanatsreferentin für Jugend und Familie, Doris Noll die Anwesenden begrüßten. Mit dem eigens für die Kitawallfahrten komponierten Lied, „Mama Maria“ machte sich die fröhliche Schar auf den Weg. Zwischendurch gab es Unterbrechungen mit Singen und sogar manchem „ Tänzchen“. An der Stadthalle wartete schon Pater Ralf und begleite die Wallfahrer durch die gut gefüllte Werler Innenstadt.
Im anschließenden Gottesdienst stellten die Kinder aus der Kita St. Peter Werl, die Verkündigungsszene, die Geburt Jesus, der 12- jährige Jesu im Tempel und die Kindersegnung faszinierend dar. Die Fürbitten wurden von den Kindern aus St. Pankratius , Körbecke vorgetragen und ein weiterer Höhepunkt war das getanzte Vaterunser der Kinder aus St. Norbert. Musikalisch unterstützt wurde der Gottesdienst von der Band STROMSCHLAG aus Soest. Jugendliche, im Alter von 10 – 14 Jahren machten tolle Musik in diesem Gottesdienst. Bei der anschließenden Familiensegnung bekamen die Kinder noch ein Ausmalbild mit auf den Weg.
Den gelungenen Abschluss dieser Wallfahrt bildete ein Zuhör-, Sing- und Mitmachkonzert der Musikgruppe JAU aus Soest. Und beim letzten Segenslied erstrahlte dann auch ganz hell wieder die Sonne vom Himmel.
Fazit aller im Vorbereitungsteam: Diese Wallfahrt wird wieder stattfinden. "Mama Maria, wir kommen wieder“.