Aktuelles

Klausur der Hauptamtlichen im Dekanat

Im herbstlich stimmungsvollen Ambiente waren die Hauptamtlichen des Dekanates fr eine dreitgige Klausur im Sauerland in der St. Bonifatius-Bildungssttte Elkeringhausen.

Neben dem Austausch aus der Praxis und den informellen Gesprchen wurde dabei zu den Vernderungsprozessen der Kirche gearbeitet. Unter dem Motto „Vom Osten lernen – Kirche sein unter den Bedingungen kleinerer Zahlen“ gab Markus Konkolewski, im Bistum Magdeburg verantwortlich u.a. fr Strategieentwicklung, einen Einblick in das Arbeiten und Planen einer ostdeutschen Dizese.  Der Studientag wurde aber auch zu einer bertragung auf die Bistumsprozesse des Erzbistums Paderborn genutzt. Der Austausch gab viele Gedankenanregungen und Impulse auch fr die Zukunft hier im Hellweg.

Noch konkreter wurde es beim Workshoptag mit drei Impulsgebenden aus der Praxis. Unter den berschriften „Immobilienkonzept und Klimawandel“, „Neue Leitungsmodelle in der Pfarrei“ und „Neue Wege in der Glaubenskommunikation“ waren mit Janfelix Mller, Marcus Steiner und Marie-Simone Scholz gute Erfahrungswelten vertreten. In drei Kleingruppen wurde hierzu diskutiert und mit der eigenen Pastoral in Verbindung gesetzt.
Auch die Kapelle war ein wichtiger Ort. In einer Messfeier und zwei Morgenimpulsen trafen sich die Teilnehmenden zum gemeinsamen Gebet, die landschaftliche Atmosphre inspirierte darber hinaus zu manchem Lob der Schpfung.

Am Ende herrschte Einigkeit, es sei eine gute Tagung mit vielzhligen Impulsen zum Weiterdenken und strkendem Miteinander gewesen!

Dekanat Hellweg Dekanat Hellweg Dekanat Hellweg