Informationen

Queersensible Pastoral im Dekanat Hellweg

Uns ist es ein Anliegen eine vertrauensvolle und offene Atmosphre zu bieten, Rume zu schaffen, in die queere, also nonbinre, schwule, lesbische sowie Trans* Menschen mit ihren (seelsorglichen) Fragen und Wnschen kommen knnen.

Queer bedeutet……

„Queer bedeutet ursprnglich im Englischen so viel wie quer, quer gebrstet, seltsam, merkwrdig, aber auch Falschgeld oder Kopie von einem nicht mehr vorhandenen Original. Der Begriff wurde und wird im englischen als Schimpfwort vor allem gegenber Lesben und Schwulen benutzt. Ende der achtziger, Anfang der neunziger Jahre des 20. Jahrhunderts haben sich Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transidente, Trans-, Intergeschlechtliche und andere (LSBTTI*) das Schimpfwort selbst angeeignet und umgedeutet. Sie haben queer als programmatischen Begriff ihres Widerstandes gegen die scheinbar naturgegebenen Normen von Heterosexualitt und Zweigeschlechtlichkeit eingefhrt und seitdem theoretisch und empirisch weiterentwickelt. Bis heute bleibt der Begriff queer schillernd und uneindeutig. Und genau das ist gewollt. Insofern zeigt sich der Begriff als genauso hybrid, fragmentarisch und prozesshaft wie die Theorien, fr die er steht.“

(Kerstin Sderblom. Queer theologische Notizen. Verlag Esuberanza 2020, S. 11.)

Wir mchten

in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe des Erzbistums fr queersensible Pastoral Ansprechpartner*innen und Wegbereiter*innen vor Ort sein, um

  • Menschen, die dem Personenkreis LGBTIQ+ zuzurechnen sind, Sichtbarkeit und Raum innerhalb der Kirche zu verschaffen
  • die sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identitt im Kontext von Religion und Kirche zu thematisieren
  • das Verstndnis von Partnerschaft, Ehe und Familie zu weiten und die Perspektive fr ein liebevolles und wertschtzendes Miteinander in allen Beziehungsformen zu ffnen
  • ein Bewusstsein zu schaffen fr diskriminierende Strukturen und herabwrdigendes Verhalten gegenber LGBTIQ+ Personen
  • eine gendersensible Sprache zu fordern und zu frdern und um uns aktiv in regionale Arbeitsgruppen und Initiativen einzubringen

Unser Anliegen

  • Fr hauptamtliche Pastoralteams und Pfarrgemeinderte in den Gemeinden und Schulen oder andere Gruppierungen bieten wir uns an als Gesprchspartner*Innen fr das Thema Willkommenskultur fr LGBTIQ+ Personen.
  • Fr Menschen mit queerer Identitt sind wir jederzeit ansprechbar.
    Die Gesprche finden in einer Atmosphre statt, in der Menschen sich nicht erklren mssen und in der sie sich sicher und angenommen fhlen knnen.
  • Fr Angehrige von LGBTIQ+ Personen sind wir ebenso ansprechbar, z. B. wenn sie sich allein gelassen fhlen in ihrem Wunsch nach mehr Akzeptanz, Untersttzung und Bestrkung fr sich und ihre queeren Angehrigen oder wenn sie selbst Akzeptanz-Probleme haben.
  • Gern geben wir auch Informationen zu Segensfeiern fr queere Paare oder wir helfen weiter und untersttzen, wenn es um Fragen von Tauf- oder Erstkommunionfeiern fr Kinder queerer Paare geht.

privat

Pfarrer Bernd Mnkebscher

Tel.      02381-4915401
E-Mail: moenkebuescher@katholisch-hamm.de

 

 

 

 

Dekanat Hellweg Doris Noll, Referentin fr Jugend und Familie

Tel.      02922-982-62

Email: doris.noll@dekanat-hellweg.de

 

Dekanat Hellweg Sonja Rudolph, Gemeindereferentin

Tel.:    0171-3330880
Email: sonja.rudolph@pr-soest.de